Mobile Unterstützung durch inklusive Entwicklungsbegleitung im Bereich Autismusspektrumstörung für Kind, Eltern und PädagogInnen für das Land Salzburg

Unser „Mobile Beratungsdienst für Kinderbetreuungseinrichtungen- inklusive Entwicklungsbegleitung im Bereich Autismusspektrumstörung“ wird durch das Land Salzburg finanziert. Dabei werden landesweit alle interessierten Kinderbetreuungseinrichtungen die sich im Verein melden mobil von uns bei Fragen, Anliegen oder Krisen begleitet.

Seit 2015 werden Kinder von 0-12 Jahren in entsprechenden Betreuungseinrichtungen wie etwa Krabbelgruppen, Tageseltern, Kindergärten, Alterserweiterte Gruppen, Schulkindgruppen, Horte, sowie aufsuchend zu Hause begleitet.

Der mobile Beratungsdienst für Fachkräfte im Bereich Autismusspektrumstörung ist in dieser Form in Österreich einzigartig. Unser Angebot überzeugt mit unkomplizierter, kostenloser, flexibler, kreativ- individueller und flächendeckender Arbeit durch unsere Experten. Das System greift bereits bei Fragen, Aufklärung und Verdachtsmomenten. Dadurch wird auch der Diagnoseprozess begleitet. Dies hat den Vorteil, dass Betroffene und Institutionen sehr früh entlastet werden können.

Ablauf

  1. Die Institution sendet ein Email an VIA mit folgenden Inhalten:
    • Was wird konkret gewünscht (Unterstützung, Fortbildung, Supervision…)?
    • Wenn es um ein Kind geht- was ist das Thema? (anonymisiert)
    • Kontaktdaten mit Ansprechperson
  2. VIA kontaktiert die betreffende Institution für die Terminvereinbarung und klärt die weitere Vorgehensweise ab.
  3. Der Institution wird eine EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG per Email zugesendet, die von den Fachkräften und den Erziehungsberechtigten unterschrieben wird.
  4. Der mobile Beratungstermin kann stattfinden!
Schließen